Out of Ideas
01.06.2010, 00:55

Mal wieder einen Tag mit nichtstun verschwendet.
okay, auch wieder nicht richtig aber mir kommt es so vor...

Gestern hat mich ne alte Klassenkameradin angeschrieben, was ich nun so mach und so und ich dussel schreibe ihr auch noch was ich ab August mache. Und was fragt die wieder? "Und was willste danach machen?" Mädel, kannst du mal aufhören so Zukunftsvisierte Fragen zu stellen? Die nerven und zeigen einem nur das man es eh verkackt hat...
Zumal ich doch jetzt keine ahnung habe was ich in !3 Jahren! machen werd.
Maaaaaan....
Zukunft suckt, hat sie schon immer.

Eigentlich wird doch alles ich noch ne Portion mehr scheiße?
Darf ich mir Urlaub vom eigenem Leben nehmen?
Bitte... das wäre so genial.
19.7.10 21:59


30.05.2010, 20:20

Wochenende war so großartig nüchts.
Schnuff und ich sind dann wie es schon voraus zu ahnen war, gestern nicht weg und haben abgesagt. Er ist aber auch nicht nach B. feiern gewesen. Gestern habe ich noch beide Rattenkäfig sauber gemacht und umgestaltet. BZW. die Omis haben einen anderen Käfig bekommen. Dadurch wirkt mein Zimmer nun erstmal wieder leerer. Den Rest vom Zimmer könnte ich auch mal wieder aufräumen joa.

Momentan fresse ich viel zu viel, aber wirklich was gegen tun? Geht auch irgendwie nicht. Mit sich selbst unzufrieden, sehr toll. Nächsten Monat impfen wegen Ausbildung, ich hasse Nadeln... Aber hey, das werde ich ja wohl überleben. Angst vor ner Spritze hat aber keine Angst vor bissigen Ratten und Frettchen, jaja. Wiedersprüche, ich liebe sie.

Morgen hat Schnuff Schule. Essen hat es sich diesmal gewünscht, also muss ich mir da glücklicherweise keinen Kopf drum machen. Nach fast nem Jahr dürfen einem auch mal Ideen zum "was gibt es zu essen" ausgehen, oder? Ab August habe ich dann alle 2 Wochen auch wieder Hauswirtschaft.Dafür muss ich mir noch ein Buch bestellen. Okay, eigentlich ist das ein Ordnerding. Das kenne ich auch. Davon lagen in meiner alten Schule ein paar im Hauswirtschaftsraum rum und ein paar Mal habe ich auch drin geblättert. Und Kochkleidung bekommen wir auch, aber die dürfen wir sogar behalten. Was mir, nachdem ich sie gesehen habe, garnichts ausmacht. T-Shirt und Schürze in schwarz, mit kleinem Schriftzug mit Namen der Schule darauf und dazu eine schwarze Kopfbedeckung. An meiner alten Schule gab es Pfandschürzen in weis mit Kühchen drauf und sonst bitte auch selbst das weiße T-Shirt und Cappi war glücklicherweise die Farbe egal. Da gebe ich doch gerne 20€ für die schwarzen Kochsachen aus, die ich am Ende behalten darf.
Mal sehn wie das noch so wird. Ich freue mich total, andereseits macht mir das doch irgendwie Angst. immerhin sind das nun nur noch knapp 2 Monate, also knapp 8 Wochen :sende:
Ich spiel noch ne Runde Oblivion
19.7.10 21:59


28.05.2010, 01:00

Schnuffs Paps war heute mal wieder übelst genial. Die beiden waren zu halb drei verabredet. Wann war der hier? Erst anderthalb Stunden später. Zumindest haben wir nun unser Auto wieder. Und bald bekommen wir eine Nähmaschine. Ich glaube dann kann ich bald ein Lager für Kuschelsachen aufmachen x3

Ansonsten war heute nicht wirklich was besonderes. Leben ist halt langweilig.
B. hatte gegen abend kurz angerufen. Mir war zwar schon aufgefallen das sie nicht on war, hatte mir aber nicht unbedingt was bei gedacht. Tja, falsch gedacht. Ab morgen wird sie aber wohl wieder zu Hause sein.

Eigentlich sind Schnuff und ich am Samstagabend eingeladen, aber irgendwie hat jetzt schon keiner Lust. Okay, ich habe generell nie Lust und er möchte lieber nach B. feiern. Mal schaun.
Morgen dann Einkaufen, bis heute habe ich mich da auch irgendwie drauf gefreut, aber jetzt habe ich da schon wieder kaum Lust drauf. Mö, warum bin ich immer so unmotiviert? Muss sein, also basta.
19.7.10 21:58


26.05.2010, 23:56

Bis morgen ist "unser" Auto noch in der Werkstatt. Radlager im Arsch, fehlte wohl nicht mehr viel dann wäre es ganz hin gewesen. Waren dann deshalb gestern mitm Fahrrad einkaufen und wenn das Wetter gut ist, werde ich auch in nächster Zeit weiterhin mit dem Fahrrad einkaufen. Nur Getränke müssen wir dann per Auto machen.
So nutze ich mein Fahrrad wenigstens und bewege mal meine faulen Hintern. Sitze nun fast ein Jahr zu Hause. In knapp 2 Monaten fängt meine Ausbildung an, also sollte ich diese Faulheit mal langsam wieder ablegen. Habe kaum noch Kondition. Oh Wunder wie ich so mein Gewicht halten konnte?!

Gestern hat meine Sis dann ihren Hund wieder abgeholt. Sie war dann mit Mann und Kids da. Die beiden haben die ganze Zeit vorm Frettchengehege gestanden und die Frettchen auf der anderen Seite der Absperrung. war irgendwie ein lustiges Bild.
Als sie dann weg waren, war es doch erst recht komisch, mein Anhängsel war ja nicht mehr da. Aber dafür konnte unser Kater wieder in die Wohnung, auch wenn er erst recht skeptisch war, roch ja noch nach Wuff.

Heute war soweit nichts besonderes. Habe das Frettchengehege mal wieder ein wenig ungeräumt nachm Aussaugen. Nachmittags dann vorm PC rumgedümpelt und zwischenzeitig ein wenig geschlafen. Jetzt wo Schnuff wieder seine Allergie hat, schnarcht er nachts fast ständig, arg. Da fragt der mich heute auch echt noch so doof, ob ich heute Nacht schlecht geschlafen hätte, ich hätte so "wehrig" geschlafen. Typisch Schnuff. Vorletzte Nacht muss ich ihm wohl im Halbschlaf voll ins Gesicht gepatscht haben. Selbst schuld, wenn man immer halb auf meinem Kissen pennt. Als ich dann heute meinte das er wegen seiner Allergie nun recht viel mehr schnarcht, meinte er, ich könnte ja auch im Rattenzimmer schlafen. Ja ne ist klar. Wohnen jatzt fast n Jahr zusammen und dann getrennte Betten? Zumal, Rattenzimmer da werden sich einige beim Namen schon denken können das es da Nachts auch nicht unbdingt leise ist. Hey, Schnuff, ich lege mich liebendgerne neben die Vollmetalvolieren, ich liebe es wenn es klappert und die Ratzen aus Zeitung Nester bauen. Hoch lebe die Ironie... gnarf.
19.7.10 21:58


25.05.2010, 01:46

Habe gerade Bilder von meinen Ratten ausgedruckt. Hatte vorhin extra für die Tür noch welche gemacht.
Zurechtgeschnitten, ausgedruckt, ausgeschnitten und an die Tür gebracht.
Danach habe ich auch von all meinen verstorbenen Ratten Bilder ausgedruckt und auch an die Tür geklebt.

10 lebende, 13 verstorbene.
Unschöne Verteilung...
19.7.10 21:57


24.05.2010, 01:21

Gestern habe ich dann doch noch die Tür von "meinem Zimmer" wieder eingehangen. Ich spielte mit dem Gedanken eh schon ein Weilchen und habe es dann gestern einfach gemacht. Die Absprerrung hätte ich ja auch erst wieder ran schleppen müssen. Es ist zwar doch irgendwie ungewohnt, aber doch irgendwie angenhemer als nur eine Decke. Obwohl ich die Tür immer soweit aufstehen lasse das Hund dadurch kommt. Früher musste meine Tür immer zu sein, warum auch immer. Ich konnte das einfach nicht haben wenn die auch nur angelehnt war.

Heute war ich anderthalb Stunden mit Tabby draußen. Da es schon recht spät war (17.30Uhr losgebummelt) und es die ganze Zeit irgendwie nach Regen aussah, lief mir keine Menschenseele entgegen. Irgendwie war es komisch. Früher, da hat Tabby immer total gezogen. Jetzt tapert die seelenruhig neben einem her, die alte Omi. Wäre gerade nicht Leinen-Pflicht, hätte ich die auch glatt von der Leine nehmen können, so lieb war die. Danach war die aber fix und foxi. Ist sie ja kaum noch gewohnt. Morgen nochmal, dienstag evtl. je nachdem wann meine Sis sie abholen kommt. eigentlich schade, das sie nur ei paar Tage da ist. ich glaube, mir wird dann wieder das ständige hinterhergetuffel, rumgefiepe und das grunzen, wenn sie schläft fehlen...
19.7.10 21:57


23.05.2010, 01:30

Letzte Nacht habe ich geschlafen wie ein Stein.

Heute Nachmittag war dann meine Sis hier. Hat mir mein fahrrad gebracht und Tabby. Tabby schnarcht gerade im Flur.
Bei dem Fahrrad durfte ich erstmal den sattel niedriger stellen und was passiert, die Schraube bricht! Glücklicherweise hatte unser Vermieter ne passende. Nun habe ich wieder ein eigenes Fahrrad, in Rot und mit Ernie-Klingel. Einen Fahrradkorb hatte mein Onkel mir auch beigegeben, aber eigentlich brauche ich den garnicht. Muss mal meine Sis ansimsen das die mir seine Nummer gibt, habe seine aktuelle ja garnicht mehr. Danke sagen sollte ich ja schon, das er das fertig gemacht hat.

Gleich wenn ich in Bett gehe muss ich unbedingt das Brett in die Tür machen damit Tabby nicht unbeaufsichtig vor den Rattenkäfig kann. Vorsicht ist nunmal besser als Nachsicht. Morgen mach ich mit der alten Dame nen feinen Spaziergang. Hoffentlich wird es nicht allzuwarm dann.
19.7.10 21:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2008 Free Template by MyBlog Layoutdealer. Design by Svenya - All rights reserved.